Profil

Ich arbeite gerne und erfolgreich an Aufgaben, die ein hohes Maß an Kreativität und Engagement erfordern;
Flexibilität, Anpassungsfähigkeit und soziale Kompetenz bringe ich dabei zielführend ein.

CIO (Leiter DV / Org.)

In den Jahren 2003 bis 12/2010 war ich als Leiter IT für die Werner Rietschle GmbH + Co. KG (heute: Gardner Denver Schopfheim GmbH) tätig; das Unternehmen erwirtschaftete mit rund 960 Mitarbeitern am Standort Schopfheim bei Basel ca. 120 Mio € Jahresumsatz durch die Herstellung von Druck- und Vakuumpumpen für industrielle Anwendungen, beispielsweise in der Druckindustrie (Heidelberger, KBA Planeta). In einer angeschlossenen Leichtmetallgießerei wurden komplexe Teile für den Eigenbedarf und für die Automobilindustrie gegossen und konfektioniert (Porsche, Daimler), komplette Luftversorgungsanlagen wurden individuell konstruiert und hergestellt. Man kann sagen, daß vom flüssigen Aluminium bis zum fertigen Luftversorgungsschrank alles am Standort hergestellt wurde, mit entsprechend anspruchsvollen Abläufen in der Material- und Kapazitätswirtschaft. Sämtliche Unternehmensprozesse aller Abteilungen wurden an insgesamt 330 lizenzierten Arbeitsplätzen mit dem ERP-System PSIPENTA  gesteuert. Hardwareseitig war ein HP-Clustersystem im Einsatz, die gespiegelten Komponenten waren aus Sicherheitsgründen in räumlich getrennten Rechenzentren untergebracht. Für die insgesamt 450 Clients wurden in 3 Rechenzentren am verteilten Standort rund 35 Server betrieben, ein großer Teil davon virtualisiert. Das gesamte IT-Team umfaßte 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und in der Regel 2 Auszubildende.

Die Tätigkeit als Leiter IT gliederte sich insgesamt in 4 Bereiche:

IT-Controlling: Planung und Überwachung der laufenden Ausgaben und Investitionen, Personalführung; externe Auditierung der IT gem. ISO und SOX; Vertretung des Standorts auf konzerninternen, internationalen Konferenzen in den USA und Europa.

Infrastruktur: Sicherstellung der Verfügbarkeit der gesamten IT-Infrastruktur (Hardware, Netzwerke). Einrichtung eines User-Helpdesk und einer 7 x 24 Rufbereitschaft für kritische Systeme. Implementation eines Monitoring-Systems zur Überwachung kritischer Dienste und Komponenten. Einrichtung eines Notfall-Rechenzentrums. Rationalisierung des RZ-Betriebs durch Servervirtualisierung.

Applikationen: Sicherstellung der Verfügbarkeit und optimalen Nutzung der eingeführten Anwendungen, insbesondere des ERP-Systems. Einführung eines MES-Systems zur optimierten Reihenfolgeplanung auf Engpaß-Ressourcen. Einrichtung diverser EDI-Anwendungen, insbesondere im Zuliefererbereich.

Prozessoptimierung: Planung und Leitung von Projekten zur Ablaufoptimierung in allen administrativen und wertschöpfenden Bereichen. Implementation eines Systems zur Online-Geschäftsprozessdokumentation. Bereitstellung von Analysetools zur Überwachung der Datenqualität im ERP-System.

Senior Consultant

1998 – 2003: Projektleiter & Senior Consultant bei der
PSIPENTA Software Systems GmbH, Berlin

Projektmanagement, Einführung des ERP-Systems PSIPENTA in Firmen unterschiedlicher Sparten, Beratung zur Optimierung von Geschäftsprozessen im Maschinen- und Anlagenbau

Referenzen 

  • MAHR Messgeräte Esslingen und Göttingen (Werksvernetzung)Carl Mahr GmbH
  • Hosokawa Alpine Mahlanlagen, Augsburg (NeuimplementationLogo HOSOKAWA ALPINE Aktiengesellschaft
  • Ungerer Maschinen- und Anlagenbau, Pforzheim (Fertigungsoptimierung)ungerer Maschinen und Anlagebau
  • Elmotec Anlagenbau Frankfurt (Neuimplementation)

  • Grenzebach Maschinenbau Donauwörth (Neuimplementation)Grenzebach
  • Schmalenberger Pumpentechnik Tübingen (Versandoptimierung)Schmalenberger
  • Grafix Stuttgart (Neuimplementation)              Grafix Stuttgart
  • ESA Eppinger Denkendorf (Fertigungsoptimierung)Eppinger
  • Hommelwerke Villingen (Optimierung Fertigungssteuerung)Hommel-Etamic
  • ... u.v.m.


Kenntnisse und Erfahrungen
  • Auftragsabwicklung / ERP
  • Produktionsplanung, Fertigungsoptimierung / PPS, APS
  • Materialdisposition
  • Lieferabrufe, supply chain (SCM)
  • Servicesteuerung
  • Kundenbeziehungsmanagement / CRM


  • Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen
  • IT-Controlling
  • Allgemeine Managementerfahrung einschl. 
  • Personalführung und Krisenmanagement
  • Einschlägige Auditerfahrung im Bereich IT (ISO, Sarbanes-Oxley)
Referenzen (Auswahl)

groninger - home

groninger & co gmbh   Hofäckerstraße 9   74564 Crailsheim  

Projekt Migration PSIPENTA 8.2 ERP 
Koordination und Unterstützung beim Planen und Durchführen des Releasewechsels bei Groninger Crailsheim innerhalb von 8 Wochen.

Testmigration - Testbetrieb - stufenweise Produktivnahme ab 2.1.2013

>> Mehrwerkeinstallation - diverse Schnittstellen - Individuelle Anpassungen und Belege <<

Ansprechpartner: Jan Glass (kaufm. Leiter), Rolf Hasenkopf (ERP-Koordination); über 07951 / 495 - 0

 

 

Eisenmamm AG Böblingen

Eisenmann AG  Tübinger Straße 81  71032 Böblingen

Projekt Rollout ERP in China (2012):
Unterstützung beim Konzipieren und Austesten von Abläufen zur Materialversorgung beim Anlagenbau im Montagewerk und vor Ort.
Erstellen entsprechender englischer Porzessdokumentationen einschließlich eines Anwender-Basishandbuchs.


Kernprozesse:
Net Items Handling  -  Warehouse / Goods Receipt  -  Goods Issue

Basis-System: PSIPENTA V8
 

Ansprechpartner:
Ulrich Luginsland (Software-Spezialist, IT & Prozesse) +49 7031 78-1907
Gerhard Winkler (Senior Manager IT & Prozesse) 
+49 7031 78-1902

 

tl_files/a_tt_Logo_ppt_6cm_150dpi_RGB.jpg

 

TEAMTECHNIK
Maschinen und Anlagen GmbH

Planckstraße 40
D-71691 Freiberg am Neckar

Harald Kurz
Head of IT Department / Leitung IT

+49 (0) 7141 / 7003 - 283

 

Gusstechnik Schopfheim GmbH

Aufbau der IT für ein neu ausgegründetes Unternehmen
09/2009 - 04/2010
Branche: Maschinen- und Anlagenbau, Variantenfertiger, Kleinserienfertiger, Leichtmetallgießerei (960 MA)
Rolle: Leiter IT (Festanstellung) und Projektleiter

Aufgabenstellung: Ein organisatorisch, ablauftechnisch und IT-seitig (Infrastruktur & ERP-System) fest integrierter Teilbereich eines Standorts wurde veräußert bzw. ausgegründet. Das ausgegründete Unternehmen ist eine Leichtmetallgießerei mit rund 150 Mitarbeitern, das verbleibende Unternehmen ist ein Maschinen- und Anlagenbauer. IT-seitig waren damit folgende Aufgaben zu lösen:

  • Infrastruktur:
    Einrichtung eines neuen Rechenzentrums, Anpassung der Netzwerk-Infrastruktur und Separierung des Netzwerks, Umstellung der Telefonanlage
  • ERP-System & Applikationen:
    Duplizierung des bestehenden ERP-Systems (Datenbank und Applikation), Portierung auf eine eigene Hardware-Basis, stichtagsbezogene Datenübernahme, Bereinigung und Umstellung der Stammdaten, Bereinigung der Bewegungsdaten, Anpassen der Geschäftsvorfälle
    (Bereinigung und Anpassung von Stamm- bzw. Bewegungsdaten und eine entsprechende Umstellung der Geschäftsvorfälle waren parallel dazu auch im Ursprungssystem zu leisten.)

  • Sonstige Applikationen: Umstellung group ware von Lotus Notes auf MS outlook; Duplizierung & Separierung des QM-Systems, Umstellung EDI, Implementierung IBO-Prozessmanager (BPM) 

Produkte:
PSIPENTA (ERP) mit Oracle; Seeburger BIS-Server, Böhme & Weihs Qualitätsmanagement casqIT 9000, Lotus Notes, MS outlook, IBO process manager,

Sonstiges:
Die IT-seitige Separierung wurde in mehrere Teilprojekte unterteilt (ERP, Netzwerk, Telefonanlage, Lotus Notes). Der Stichtag 1.4.2010 wurde gehalten. Das neue Rechenzentrum mit allen Anwendungen ist autark, die neue interne IT wird unter eigener Leitung betreut.

"Der IT-Experte hat das Projekt fachlich und organisatorisch in Vollzeit geleitet und alle Termine und Vorgaben eingehalten. Auch in kritischen Situationen war die Athmosphäre im Projektteam immer gut, zuversichtlich und kooperativ."

Firma: Gußtechnik Schopfheim GmbH & Co, KG;
Grienmatt 1, 79650 Schopfheim,
Kontakt:
Sebastian Bach (IT, 07622 / 69740 - 666),
Jochen Sieber (GF, 07622 / 69740 - 450)

Es handelt sich um eine durch das neutrale Portal GULP abgesicherte Referenz:
http://www.gulp.de/skill-profil/EA40ED02-Leitung-IT-mit-Schwerpunkt-ERP